Ein gutes umgesetztes Konzept ist die Grundlage für eine erfolgreiches digitales Produkt. Wenn Sie ein Haus bauen, brauchen Sie korrekte und gut durchdachte Baupläne, die sowohl Statik wie Bauvorschriften beachten, damit die Baustelle nicht in Chaos ausartet oder am Ende das Haus einstürzt. Das Konzept einer Website oder digitalen Applikation ist wie der Bauplan für ein Haus.

Konzept, Card Sorting: Frau sortiert Post-It Klebezettel. DREIVIERTELNEUN Digital Design Studio, Illustration: Daniela Kerschbaumer

Analyse, Online Strategie, Konzept

Die Erstellung eines Konzepts ist der erste Schritt nach dem Projektstart.

Haben Sie eine Online Strategie?

Gemeinsam mit Ihnen werden Zielsetzungen geklärt, Zielgruppen definiert und es wird die geschäftliche Ist-Situation (offline und online) analysiert. Darauf aufbauend wird eine passgenaue Online Strategie erarbeitet. In weiterer Folge wird die Grundstruktur des Online Produkts umrissen. Es wird eruiert, welche Inhalte für den neuen Online Auftritt benötigt werden. Daraus werden die benötigten Seitentypen abgeleitet und skizziert (Informationsarchitektur) sowie die unterschiedlichen Navigationswege definiert (Navigationsarchitektur).

Aus Ideen wird ein Konzept

Aus den ersten groben Skizzen werden konzeptionelle Entwürfe, sogenannte Wireframes gestaltet. Je nach Projektumfang ist auch die Ausarbeitung von detailliert ausgearbeiteten Prototypen der zukünftigen Website sinnvoll. Mögliche Navigationswege werden Usability Testings unterzogen und übersichtlich abgebildet. Das Nutzungserlebnis, also die User Experience (UX) ist ein besonders wichtiger Faktor, der in vielerlei Hinsicht mitberücksichtigt werden muss. Nur die positiven Nutzererfahrungen führen zum definierten Ziel, z. B. einer gewünschten Conversion.

Es wird an dieser Stelle auch bereits die technische Realisierbarkeit mitgedacht. Ein Konzept, das nicht umsetzbar ist, ist ein schlechtes Konzept.

Um die Konzeption abzurunden, wird eruiert, wie das Online Produkt mit anderen Medien vernetzt werden kann, welche Online Marketing Aktivitäten sinnvoll sind, welche Social Media Kanäle genutzt werden sollten, welche Offline Marketing Aktivitäten verwendet werden können.

Kurzbeschreibung

  • Entwicklung von Online Strategien
  • Konzeption von Webauftritten und mobilen Applikationen
  • UX Design (User Experience Design)
  • Detaillierte Ausarbeitung der Navigations- und Informationsarchitektur in Form von Wireframes oder Prototypes

Werkzeuge

  • Sketch App
  • InVision
  • Adobe Photoshop bzw. Affinity Photo
  • Affinity Designer
  • Optional: Twitter Bootstrap (für Clickdummys)